├ťber uns

Die Polnisch-Deutsche Gesellschaft dient dem Gedankenaustausch und der gegenseitigen Verständigung. Sie führt Menschen zusammen, die ein Interesse an Kultur und Gesellschaft des Nachbarlandes haben und sich für die weitere Annäherung beider Länder einsetzen. Das Ziel der Gesellschaft besteht in der Pflege der polnisch-deutschen Beziehungen in Politik, Wirtschaft, Medien, Kultur und Wissenschaft.
 
Ihre Aufgabenstellung realisiert die Gesellschaft in ihren regelmäßigen Zusammenkünften. Einmal im Monat treffen sich Polen und Deutsche, die für kürzer oder auch länger in Torun leben, zum "Stammtisch". Weiter werden Begegnungen mit Persönlichkeiten, die in den polnisch-deutschen Beziehungen wirken, organisiert sowie Seminare und Diskussionsforen zu Literatur und Kultur durchgeführt. Schließlich sind es kulturelle Veranstaltungen, wie das Festival des deutschen Films, Studienausflüge und gemeinsame Unternehmungen mit unserer Partnergesellschaft in Göttingen, die wechselnde Bestandteile unseres Programms darstellen.